22. März 2021

BÖHM Interieur

Neues Energielabel: neue Zahlen, neue Ziele

Für mehr Nachhaltigkeit und Transparenz bei Elektrogeräten

Seit Beginn des Monats fällt aufmerksamen Besuchern in unserem Haus auf, dass sich in unserer Musterküchenausstellung plötzlich vermeintlich energetisch weniger effiziente Geräte befinden. Sind unsere Ausstellungsstücke über Nacht in technischer Hinsicht weniger effizient geworden? Hintergrund für die vermeintliche Verschlechterung ist, dass die EU Kommission eine neue Verordnung zur Energieverbrauchskennzeichnung und Ökodesign erlassen hat.  Diese ist nun im März 2021 für ausgewählte elekrische Geräte wie Geschirrspüler, Kühlgeräte, Weinschränke, Waschmaschinen und Waschtrocknern in Kraft getreten.

Mit veränderten Messverfahren zu neuen Kenngrößen – „A“ als Zukunftsvision

Für den Verbraucher zunächst gewöhnungsbedürftig ist, dass die bisherige Kennzeichnung zwischen „A+++“ bis „G“ mit der neuen Skala (A bis G bleibt erhalten, die +-Größen entfallen) im Regelfall nicht vergleichbar ist. Ziel der Verordnung ist es durch eine Verschärfung der Labelklassifizierung zu bewirken, dass die Energieeffizienzklasse „A“ aktuell von keinem Gerät erreicht werden kann. Nur manche der bisherigen Bestplatzierten erreichen die Klasse C, andere sogar nur Klasse E. Die Anforderungen an die Sparsamkeit der Geräte steigt im Vergleich zum alten Label und soll Hersteller motivieren an der Effizienz neuer Geräte zu arbeiten. 

Außerdem bieten die neuen Labels eine bessere Übersichtlichkeit sowie mehr Transparenz im Gerätevergleich. Das bezieht sich nicht nur auf die Effizenzklassen, sondern auch auf Art und Umfang der Informationselemente (wie z.B. QR-Code für mehr Informationen).

 

Das neue Energielabel für Geschirrspüler


Neu sind:

  • Angabe des QR-Codes für weitere Produktinformationen.
  • Einstufung von Geschirrspülern in die Energieeffizienzklassen A bis G weiterhin basierend auf dem Programm ECO.
  • Änderung der Prüfnorm. Die Messung soll das  Nutzungsverhalten noch besser widerspiegeln und verwendet deshalb bei der Reinigungs- und Trocknungsbewertung beispielsweise Tassen, Töpfe und Kunststoffutensilien.
  • Angabe der Dauer des ECO-Programms.
  • Angaben von Wasserverbrauch pro Spülgang und Stromverbrauch pro 100 Spülgänge.
  • Einführung der Geräuschklassen A-D, um den Geräuschwert in dB(a) transparenter zu machen.

Legende:

  1. QR-Code für Produktinformationen in der EU-Datenbank
  2. Name oder Handelsmarke des Herstellers
  3. Modellbezeichnung des Produktes
  4. Skala der Energieeffizienzklassen von A bis G
  5. Energieeffizienzklasse des Produktes
  6. Energieverbrauch in kWh/100 Betriebszyklen (im ECO-Programm)
  7. Anzahl der Massgedecke für das ECO-Programm (Ladekapazität)
  8. Wasserverbrauch in Liter/Betriebszyklus (im ECO-Programm)
  9. Programmdauer ECO
  10. Geräuschemissionen, ausgedrückt in dB(A) re 1 pW, und Geräuschemissionsklasse
  11. EU-Nummer der EU-Verordnung

 

Das neue Energielabel für Kühlgeräte


Neu sind:

  • Angabe des QR-Codes für weitere Produktinformationen
  • Einstufung von Kühlgeräten in die Energieeffizienzklassen A bis G
  • Angaben der Geräuschklassen A-D, um den Geräuschwert in dB(a) transparenter zu machen

Legende:

  1. QR-Code für Produktinformationen in der EU-Datenbank
  2. Name oder Handelsmarke des Herstellers
  3. Modellbezeichnung des Produktes
  4. Skala der Energieeffizienzklassen von A bis G
  5. Energieeffizienzklasse des Produktes
  6. Jährlicher Energieverbrauch in kWh pro Jahr
  7. Summe der Rauminhalte der Tiefkühlfächer
  8. Summe der Rauminhalte der Kaltlagerfächer und der Kühlfächer
  9. Luftschallemissionen in dB (A) re 1 pW
  10. EU-Nummer der EU-Verordnung

 

Das neue Energielabel für Weinschränke


Neu sind:

  • Angabe des QR-Codes für weitere Produktinformationen
  • Einstufung von Weinschränken in die Energieeffizienzklassen A bis G
  • Angaben der Geräuschklassen A-D, um den Geräuschwert in dB(a) transparenter zu machen

Legende:

  1. QR-Code für Produktinformationen in der EU-Datenbank
  2. Name oder Handelsmarke des Herstellers
  3. Modellbezeichnung des Produktes
  4. Skala der Energieeffizienzklassen von A bis G
  5. Energieeffizienzklasse des Produktes
  6. Jährlicher Energieverbrauch in kWh pro Jahr
  7. Anzahl der Standardweinflaschen, die gelagert werden können
  8. Luftschallemissionen in dB (A) re 1 pW
  9. EU-Nummer der EU-Verordnung

 

Das neue Energielabel für Waschmaschinen


Neu sind:

  • Angabe des QR-Codes für weitere Produktinformationen
  • Einstufung von Waschmaschinen in die Energieeffizienzklassen A bis G
  • Ermittlung der Verbrauchswerte auf Basis des neuen Programms „ECO 40-60“. Das Programm ist gemäß EU-Anforderung für das Waschen von normal verschmutzter Baumwollwäsche (waschbar bei 40 °C bis 60 °C) geeignet.
  • Angaben von Wasser- und Stromverbrauch, die nun pro Waschgang bzw. 100 Waschgänge angegeben werden
  • Angaben der Geräuschklassen A-D, um den Geräuschwert in dB(a) transparenter zu machen

Legende:

  1. QR-Code für Produktinformationen in der EU-Datenbank
  2. Name oder Handelsmarke des Herstellers
  3. Modellbezeichnung des Produktes
  4. Skala der Energieeffizienzklassen von A bis G
  5. Energieeffizienzklasse des Produktes
  6. Gewichteter Energieverbrauch in kWh/100 Betriebszyklen (Verbräuche werden aus einem Durchschnittswert aus voller, halber und einem Viertel der maximalen Beladungsmenge ermittelt.)
  7. Volle Beladung in Kilogramm für das Programm „ECO 40-60“
  8. Programmdauer „ECO 40-60“ bei voller Beladung
  9. Gewichteter Wasserverbrauch in Liter/Betriebszyklus. (Verbräuche werden aus einem Durchschnittswert aus voller, halber und einem Viertel der maximalen Beladungsmenge ermittelt.)
  10. Schleudereffizienzklasse
  11. Luftschallemissionsklasse im Schleudergang des Programms „ECO 40-60“ in dB(A) re 1 pW
  12. EU-Nummer der EU-Verordnung

 

Das neue Energielabel für Waschtrockner


Neu sind:

  • Angabe des QR-Codes für weitere Produktinformationen
  • Einstufung von Waschtrockner in die Energieeffizienzklassen A bis G
  • Ermittlung der Verbrauchswerte auf Basis des neuen Programms „ECO 40-60“. Das Programm ist gemäß EU-Anforderung für das Waschen von normal verschmutzter Baumwollwäsche (waschbar bei 40 °C bis 60 °C) geeignet.
  • Neben der Klassifizierung für den Waschprozess (rechte Seite) zeigt das Waschtrocknerlabel zusätzlich die Werte für den durchgängigen Wasch- und Trockenprozess (linke Seite).
  • Angaben von Wasser- und Stromverbrauch, die nun pro Waschgang bzw. 100 Waschgänge angegeben werden
  • Angaben der Geräuschklassen A-D, um den Geräuschwert in dB(a) transparenter zu machen.

Legende:

  1. QR-Code für Produktinformationen in der EU-Datenbank
  2. Name oder Handelsmarke des Herstellers
  3. Modellbezeichnung des Produktes
  4. Skalen der Energieeffizienzklassen von A bis G für den vollständigen* Betriebszyklus (linke Seite) und den Waschzyklus (rechte Seite)
  5. Energieeffizienzklasse des vollständigen* Betriebszyklus (linke Seite) und des Waschzyklus (rechte Seite)
  6. Gewichteter Energieverbrauch in kWh/100 Betriebszyklen für den vollständigen* Betriebszyklus.
  7. Gewichteter Energieverbrauch in kWh/100 Betriebszyklen für den Waschzyklus
  8. Nennkapazität für den vollständigen* Betriebszyklus (linke Seite) und für den Waschzyklus (rechte Seite)
  9. Gewichteter Wasserverbrauch in Liter/Betriebszyklus für den vollständigen* Betriebszyklus (linke Seite) und den Waschzyklus (rechte Seite).
  10. Programmdauer bei Nennkapazität für den vollständigen* Betriebszyklus (linke Seite) und für den Waschzyklus (rechte Seite)
  11. Schleudereffizienzklasse
  12. Luftschallemissionsklasse im Schleudergang des Programms „ECO 40-60“ in dB(A) re 1 pW
  13. EU-Nummer der EU-Verordnung

*  Vollständiger Betriebszyklus = durchgängig Waschen und Trocknen

 

Quelle: miele.de
Foto:  silviarita

Image 01