24. August 2020

LEICHT Küchen

LEICHTs neue Welle – Echtholzküchenfront Bossa Eiche

Die Küche für alle Sinne

In der Küche und beim Kochen sind alle fünf Sinne gefragt. Die Designer von LEICHT legten beim Entwurf der neuen Küchenfront Bossa Eiche Fokus auf das haptische und optische Erleben der Küche. Diese lädt dazu ein gestreichelt, ertastet und gefühlt zu werden. Die Fronten wirken geradezu sinnlich und im Zusammenspiel mit kühlen Oberflächen und reduzierten Formen können besondere dreidimensionale Erlebnisse erschaffen werden.

Basis der vertikal strukturierten Echtholz-Frontverkleidung sind vorstehende, lineare Stäbchen in 7,5 mm Breite und einem 5 mm Abstand zueinander. Diese verleihen dem Furnier eine feingliedrige, sehr lebendige und dreidimensionale Wirkung. Das besondere Design verleiht Räumen einen weitaus wohnlicheren als funktionalen Charakter. Gerade für eine modernen Architektursprache bietet sich die neue Echtholzfront von LEICHT an, da die strikte Trennung von Wohnen und Küche mit Leichtigkeit aufgehoben werden kann.

Empfohlen für das Programm werden insbesondere grifflose Öffnungssysteme. Darüber hinaus bietet LEICHT eigens auf das vertikal linierte Raster abgestimmte Bügelgriffe. Einsetzbar sind die Bügelgriffe sowohl bei horizontaler als auch vertikaler Ausrichtung der Griffe. Die Bügelgriffe sind je nach Einsatz mit (horizontal) oder ohne Ausfräsung (vertikal) und in den stilvollen Ausführungen stahl oder pulverbeschichtet erhältlich.

Das modulare Regalsystem FIOS, das jetzt erstmalig durch eine neue Strebenkonstruktion auch als freihängendes Wandelement verfügbar ist, lockert die geschlossene Bossa-Front wirkungsvoll auf und unterstreicht den wohnlichen Charakter dieser Küchenplanung.

Wir sind von der Flexibilität und den Designmöglichkeiten des neuen Programms BOSSA begeistert und freuen uns Ihnen im Januar 2021 eine Musterküche in der Ausstellung präsentieren zu können.

Image 01