13. April 2017

Miele

Miele TwoInOne – Die neue Freiheit beim Kochen

Der im Kochfeld integrierte Dunstabzug beseitigt störende Kochdünste – genau dort, wo sie entstehen.

 

Freie Sicht auf die schönen Dinge im Leben!

Con@ctivity 2.0 – Perfektes Zusammenspiel

Die Funktion Con@ctivity 2.0 regelt das Ein- und Ausschalten des Dunstabzugs und passt die Saugleistung automatisch dem Kochprozess an. So haben Sie jederzeit ein angenehmes Raumklima und können sich ganz auf das Kochen konzentrieren. Selbst das Ausschalten des Dunstabzugs erfolgt automatisch.

Kochfeld und Dunstabzug perfekt vereint.

Egal ob beim Braten oder Kochen, das TwoInOne saugt Dampf und Gerüche zuverlässig ab. Fette werden besonders effizient gefiltert – durch den 10-lagigen Edelstahlmetallfettfilter. Während des gesamten Kochprozesses ermittelt die Elektronik die richtige Gebläsestufe und reguliert diese fortlaufend – dank der Automatikfunktion Con@ctivity 2.0. So können Sie sich voll und ganz auf das Kochen konzentrieren.
PowerFlex zeichnet sich durch eine flexibel nutzbare Kochzonengestaltung und einer besonders hohen Leistung aus. Eine intuitive Bedienung gewährleistet die SmartSelect-Steuerung, die Sie durch vielfältigste Funktionen unterstützt.

 

Stark und schnell

Unübertroffene Schnelligkeit bietet die Miele TwinBooster-Technologie mit einer Leistung von bis zu 7,3 kW. Bei Bedarf können die Leistungen zweier Kochzonen komplett auf eine einzige Zone gebündelt werden. So kocht Wasser in Rekordzeit.

 

Leichte Reinigung

Alle beweglichen Teile des TwoInOne, wie die Filterbox und das Abdeckgitter, lassen sich einfach per Hand herausnehmen und bequem im Geschirrspüler reinigen. 

 

TwoInOne bietet Ihnen flexible Einbaumöglichkeiten & genügend Platz.

Aufgrund seiner kompakten Bauweise nimmt der Tischlüfter nur wenig Raum in Anspruch und lässt noch genügend Platz für Schubladen.

 

Verschiedene Rahmenvarianten

Das TwoInOne gibt es mit umlaufendem Edelstahl-Rahmen und als rahmenlose Variante. Die rahmenlose Variante kann flächenbündig oder aufliegend eingebaut werden.

Quelle: miele.de