28. September 2021

LEICHT Küchen

Neuigkeiten von der Orderfachmesse area30 Teil 3 – Neue Fronten und andere Produkte

Neue Fronten – Referenzen zur Natur

Schon fast traditionell präsentiert der badenwürttembergische Premium-Küchenhersteller LEICHT im Herbst neue Programme für Fronten. In diesem Jahr scheint die Natur Inspirationsquelle Nr.1 gewesen zu sein – die metallisch schimmernde Front PEARL, die an einen grünen Märchensee erinnert sowie das ausdrucksstarke schwarzmatte SELVA (spanisch für Wald) sind neu im Programm.

 

LEICHT Front Selva – Expressive dunkle Holzoptik

Die ausdrucksstarke Schichtstoff-Verbundfront SELVA verfügt über eine markante Holzstruktur. Sie ist in einem Farbton verfügbar – ein ausdrucksstarkes mattes Schwarz. Eine tiefe, vertikale Prägung verleiht der Front eine natürliche Optik. Interessante Kombinationen von SELVA sind mit metallischen Flächen oder dunklen Unifarben denkbar.

 

LEICHT Front Pearl – Schimmernde Naturtöne

Acrylglas ist eine pflegeleichte Alternative zu eingefärbtem Mattglas. Im Programm PEARL wird eine matte, 2mm starke Acrylglasschicht auf einer MDF-Trägerplatte mit metallischer Untergrundfarbe eingebettet. Der schimmernde Untergrund kommt durch das Acrylglas besonders intensiv zur Geltung. Entlang der angearbeiteten Fase an der Kante entwickelt sich je nach Lichteinfall ein spannender Lichtbrechungseffekt. PEARL ist in den warmen Farbtönen citrin und opal erhältlich. Citrin erinnert mit seinen hellen Nuancen an schimmerndes Morgensonnenlicht, während opal in rauchgrau schimmert.

Mehr Informationen zu allen aktuellen Fronten von LEICHT finden Sie in unserer praktischen Übersicht

 

Zargensystem M8 Innenausstattung

LEICHT bleibt seiner Philosophie treu und setzt stilistische Akzente nicht nur im direkt sichtbaren Bereich von Küchen. Die neue superdünnen Zarge M8 lässt Zug- und Schubkästen bei einer Wandstärke von nur 8 mm sehr filigran wirken. Zeitgleich wird Platz innerhalb der Lade gewonnen. Die bestehenden Systeme L-Box und Combo eignen sich ideal für die Gestaltung des eleganten Auszugssytems

 

Hands Free Open (HFO) Technologie

Das freihändige Öffnen von Gegenständen mit Hilfe von Sensoren ist bereits aus der Autobranche bekannt und bei Heckklappen etabliert. In Küchen eignet sich die HFO-Technik für den Einsatz bei Schränken mit Wertstoffsystem bzw. Abfall. Wer kennt es nicht, wenn die Hände verschmutzt sind durch die Vorbereitungen vom Kochen und Reste schnell im Mülleimer verschwinden müssen? Ein Orientierungslicht am Boden hilft den Sensor zu entdecken und bei entsprechender Bewegung mit dem Fuss die Öffnungsunterstützung auszulösen.

Wenn Sie mehr Informationen zur aktuellen LEICHT-Küchen Kollektion erhalten möchten, besuchen Sie unsere Themenseite leicht-kuechen-berlin.de, oder lassen Sie sich von unseren Küchenexperten am Standort Potsdam-Babelsberg beraten

Quelle & Bildnachweis: leicht.com

Image 01