22. Oktober 2019

LEICHT Küchen

Raumschiebetüren von LEICHT zur flexiblen Gestaltung

Sanfte Zonierung per Handgriff

Offenes Wohnen ist mittlerweile Standard bei vielen Neubauten. Zusammengefügte Küchen-, Ess- und Wohnzimmerräume lassen fließende Grundrisse entstehen. Doch selbst wer die großzügigen, wandlosen Grundrisse schätzt, sehnt sich ab und zu nach Rückzugsorten und Privatsphäre. Denn das offene Wohnen bringt u.a. auch Gerüche und Geräusche mit sich, die schwierig ausgeblendet werden können. Manchmal wäre es auch hilfreich das Chaos der Küche hinter einer Wand verschwinden zu lassen, wenn z.B. unerwarteter Besuch vor der Tür steht.

LEICHT Küchen hat dieses Problem erkannt und raumhohe, korpusunabhängige, rahmenlose Schiebetüren entwickelt, die die flexible Gliederung von Funktionsbereichen ermöglicht.

Die neuen, einläufigen Raumschiebetürensysteme können bei der flexiblen Ausgestaltung unterschiedlichster Lebensräume eingesetzt werden. Die 28 mm starken Türen in Umfeldausführung können bis zu einer maximalen Größe von 120 cm x 260 cm (B x H) verwendet werden. Die Türen sind wahlweise in eine oder beide Richtungen einzugsgedämpft.

 

Nachfolgend sollen die unterschiedlichen Möglichkeiten dargestellt werden, mit denen die raumhohen Türen sanft Zonen per Handgriff erschaffen.

Beispiel 1: Trennung von Wohn- und Küchenbereich mit zwei raumhohen Schiebetüren

 

Die klassische Abtrennung von Wohn- und Küchenbereich durch zwei raumhohe Schiebetüren von LEICHT Küchen ermöglicht eine sanfte Zonierung: Perfekt, wenn z.B. Gäste zu Besuch sind.

Beispiel 2: Trennung von Küche und Hauswirtschaftsraum mit einer raumhohen Schiebetür

Begehbare Hauswirtschaftsbereiche direkt an der Küche sind ein wahrer Luxus. Um dort die Temperaturen niedrig zu halten oder auch ein ruhiges Bild für den Betrachter zu generieren eignet sich die eintürige, raumhohe Schiebelösung von LEICHT Küchen perfekt.

Beispiel 3: Ecklösung zur Trennung von Wohn- und Küchenbereich mit zwei raumhohen Schiebetüren

Die Schiebetüren sind flexibel einsetzbar und lassen auch Ecklösungen zu. Hier kann die Küche vom Wohnbereich temporär abgetrennt werden, wenn beispielsweise starke Gerüche entstehen.